Vorteile von Daunenbetten

Daunenbetten sind seit jeher die erste Wahl, wenn es um hochwertige Bettdecken und Kissen geht. Sie kosten auch dementsprechend viel, doch warum geben Leute eigentlich gerne so viel Geld dafür aus? Daunenbetten bringen einige Vorteile im Vergleich zu Naturhaar- oder Synthetikdecken mit sich.

Daunendecken verfügen über einige positive Eigenschaften:

Gewicht

Federn und Daunen haben eine sehr hohe Füllkraft – sie haben ein großes Volumen, weshalb Daunenbetten sehr leicht sind. Zwar werden sie mit steigendem Federanteil etwas schwerer, doch insgesamt belasten sie den Körper so gut wie gar nicht beim Schlafen.

Wärmeisolation

Dank des Füllmaterials funktioniert die Wärmeisolation von Daunenbetten hervorragend. Daunen schließen größere Mengen Luft ein und sie gleichmäßig über die gesamte Bettdecke verteilen, sodass sich auch die Wärme gleichmäßig verteilt. Optimiert wird das Ganze durch eine passende Steppung, die Kälte- oder Wärmezonen gezielt ausschalten kann. Außerdem sind Daunenbetten durch ihre Leichtigkeit besonders anschmiegsam – sie passen sich ideal der Körperform an und verhindern so, dass Kälte unter die Decke dringen kann.

Günstiges Mikroklima

Besonders stark schwitzende Menschen leiden oft sehr darunter, dass sich in der Bettwäsche viel Feuchtigkeit ansammelt. Daunenbetten hingegen sorgen für ein günstiges Mikroklima, statt die Feuchtigkeit aufzunehmen, geben sie sie wieder an die Umgebung ab, sodass selbst stark schwitzende Menschen angenehm schlafen können.

Vielseitigkeit

Daunendecken eignen sich für jede Jahreszeit. Während im Sommer dünnere Daunendecken für einen wohltemperierten Schlaf sorgen, spenden dicke Daunenbetten im Winter eine angenehme Wärme. Außerdem gibt es Daunenbetten mit verschiedenen Steppungen, in unterschiedlichen Gewichtskategorien und Größen.

Trotz der Vorteile ist es wichtig, auf die Qualität und die Herkunft der Daunen zu achten. Billige Daunenbetten verlieren schnell ihre positiven Eigenschaften, die Daunen verkleben und fühlen sich nicht länger weich an. Zudem können viele bekannte Hersteller Zertifikate aufweisen, die bestätigen, dass ihre Daunen aus tierfreundlicher Haltung stammen.