Infrarotheizung Test: Infrarotheizung und Gasheizung im Vergleich

Eine Infrarotheizung ist derzeit eine der modernsten Möglichkeiten, Räume zu beheizen. Wie das mit Innovationen so ist, muss auch ein Infrarotheizung Test durchgeführt werden, idealerweise im Vergleich mit Gasheizungen, die immer noch die am meisten verbreiteten Heizmittel sind. Die gesammelten Ergebnisse finden Sie hier.

Die Kosten

Strom ist in Deutschland leider recht teuer, was sich auf die Heizkosten einer Infrarotheizung auswirkt. Diese sind deutlich höher als die Kosten einer Gasheizung, denn Gas ist mit nur 7 statt 28 Cent/kWh wesentlich günstiger als Strom. Außerdem heizt eine Gasheizung das Wasser direkt mit, was eine Infrarotheizung nicht übernehmen kann. Wer ausschließlich Infrarotheizkörper nutzt, muss also zusätzlich mit teurem Strom das Wasser heizen.

Hier ist die Gasheizung klar im Vorteil.

Der Energieverbrauch

Trotz der geringeren Kosten hat eine Gasheizung den Nachteil, dass die Wärmeverluste sehr hoch sind. Das liegt an der Art und Weise, wie die Wärme erzeugt wird, denn zwischen dem Gasbrenner und dem Heizkörper entstehen bereits hohe Übertragungsverluste. Außerdem verteilt sich die Wärme einer Gasheizung im Raum, was dazu führt, dass sie schnell nach oben steigt und sich nicht optimal im Raum verteilt. Eine Infrarotheizung erwärmt hingegen die angestrahlten Objekte, sodass die Wärme optimal im Raum verteilt werden kann.

Nachhaltigkeit

Grundsätzlich ist der CO2-Ausstoß von Gasheizungen höher, doch auch Infrarotheizungen können zu einer Emission von CO2 führen, wenn kein Ökostrom genutzt wird. Da dieser aber inzwischen genau so viel, wie herkömmlicher Strom kostet, sollte jeder, der sich eine Infrarotheizung leisten kann, auch Ökostrom nutzen. So weist die Heizung eine optimierte Ökobilanz auf.

Raumklima und Wohlbefinden

Viele beklagen bei Gasheizungen den typischen Heizungsgeruch und eine oft unangenehme Luftfeuchtigkeit. All das kommt bei einer Infrarotheizung nicht vor, die Tiefenwärme kann sogar sehr gesundheitsförderlich sein.

Die Kosten einer Infrarotheizung können noch nicht überzeugen, denn sowohl Anschaffung und Betrieb sind recht teuer. Aus diesem Grund eignet sich diese Art zu heizen eher als Ergänzung zu einer Gasheizung.